BESCHREIBUNG Infoveranstaltung für Interessierte Fachvorträge mit anschließenden Fragen Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Schmerz ist anders als jede andere Empfindung. Man kann ihn nicht messen, wie den Blutdruck oder den Puls. Für die Person mit Schmerzen ist es eine umfassende Erfahrung, die sich nicht objektiv messen lässt. Schmerz ist zudem mehrdimensionaler Natur und von vielen Faktoren beeinflusst, Schmerz ist nicht gleich Schmerz! Schmerzen unterscheiden sich und bedeutsam ist vor allem auch die Unterscheidung zwischen akutem Schmerz und chronischem Schmerz! Mögliche Diagnostikwege, Therapieoptionen und Bewältigungsstrategien werden in diesem Seminar dargestellt.
12.02. ab     „Schmerz,  lass nach!“  Referentin: Michaela Wiese
Marzena Jura Pflegemanagerin B.A., cand. APN (M.Sc.), Wundexpertin ICW, QMB, Port Trainerin, Pflegesachverständige, Krankenschwester
REFERENTIN Marzena Jura TERMIN ab 12.02.2020 ORT ZEIT & UMFANG 15:00 – 17:00 Uhr TEILNAHMEGEBÜHR kostenlos ANMELDESCHLUSS KURSKENNUNG 2020-SLS-12.02 Anmeldung erbeten Quartierszentrum Bauchem
