Brigitte Schroeder Sozialpädagogin, Supervisorin und Fachreferentin für Trauerarbeit
BESCHREIBUNG Nicht jede/jeder Auszubildende ist gleich. Das heißt, es gibt keinen Standard zum Umgang, der Erfolg garantiert. Wir stellen uns diesen Fragen, was und wie zu tun wäre, um die Ausbildung in gute Bahnen zu lenken. Zudem sollen Konfliktherde angesprochen und Konfliktlösungsstrategien vorgestellt werden. Es geht um Fragen, wann und wie muss die Anleitung handeln, welche Kompetenzen hat die Anleitung? Wobei eine Konfliktlösung die unterschiedlichsten Ergebnisse bringen kann, von dem Aufstieg des Auszubildenden in ungeahnte Höhen bis zur Kündigung. Hier gilt es, sich mit den Konsequenzen des eigenen Handelns zu arrangieren. Wir wollen uns mit Lerntypen und speziellen angepassten Anleitungsformen beschäftigen. Es sollen verschieden Konzepte vorgestellt werden, mit denen gearbeitet werden kann. ZIELE Das Seminar richtet sich an Praxisanleiter und hat das Ziel, gutes Handwerkszeug im Umgang mit Auszubildenden zu vermitteln, damit die Ausbildungszeit für alle Seiten zu einer guten und erfolgreichen Zeit wird. ZIELGRUPPE • Examinierte Pflegekräfte aus der ambulanten, teilstationären und stationären Kranken- und Altenpflege • Praxisanleiter, Pflegefachkräfte • Führungskräfte, Leistungskräfte (WBL/PDL), Einrichtungsleiter • Alle Interessierten!
 28.02. Hilfe, mein Azubi spurt nicht! Referentin: Michaela Wiese
REFERENTIN Brigitte Schroeder TERMIN 28.02.2020 ORT Franziskus Akademie ZEIT & UMFANG 9:00 – 16:00 Uhr (8 UStd.) ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung VERPFLEGUNG Vollverpflegung TEILNAHMEGEBÜHR 130,– EUR ANMELDESCHLUSS 15.02.2020 KURSKENNUNG 2020-TS-28.02
