Brigitte Schroeder Sozialpädagogin, Supervisorin und Fachreferentin für Trauerarbeit
BESCHREIBUNG Eine gute Begleitung alter Menschen ist abhängig vom Verständnis. Dieses erreichen wir durch eine gute Biografiearbeit. Die gängigen Biografiebögen können nur einen Einstieg bieten. Sie geben erste Hinweise, was den Betroffenen beschäftigt. Angehörige können oder wollen nicht immer Auskunft geben. Selbst wenn sie Auskunft geben, ist sie durch die persönliche Beziehung zu den Angehörigen gefärbt. Manchmal gibt es auch niemanden mehr, den man befragen könnte. Um den alten Menschen jedoch zu verstehen und ihm in der Pflege und der Begleitung im Alltag gerecht zu werden, ist es notwendig, sich genauer mit der Biografie zu beschäftigen. INHALTE • Umgang mit Problemen bei Erfassung der Daten • Individuelle- und „Generationenbiografie“ • Einblick in die Zeitgeschichte und die Konsequenzen daraus • Hinweise und praktische Tipps zur Erfassung der Daten • Praktische Unterstützung zur Erstellung von Biografien • Reflexion des eigenen „Tun‘s“ im Umgang mit Menschen in Institutionen der Altenhilfe ZIELGRUPPE • Pflege-, Kranken- oder Altenpflegehelfer der ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen. • Alltagsbegleiter nach § 43b, § 53 c SGB XI., Betreuungsassistenten, • medizinisches Personal, Ergotherapeuten, Logopäden, Heilerziehungspfleger • Mitarbeitende Sozialer Dienst/ Case Management • Alle Interessierten!
27.05. Die Lebensgeschichte eines Menschen gestalten  Referentin: Michaela Wiese
REFERENTIN Brigitte Schroeder TERMIN 27.05.2020 ORT Franziskus Akademie ZEIT & UMFANG 9:00 – 16:00 Uhr (8 UStd.) ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung VERPFLEGUNG Vollverpflegung TEILNAHMEGEBÜHR 130,– EUR ANMELDESCHLUSS 20.05.2020 KURSKENNUNG 2020-TS-27.05
