Marzena Jura Pflegemanagerin B.A., cand. APN (M.Sc.), Wundexpertin ICW, QMB, Port Trainerin, Pflegesachverständige, Krankenschwester
BESCHREIBUNG Die Portversorgung, als eine delegierbare Tätigkeit an speziell geschulte Pflegefachkräfte, gewinnt, vor allem in der ambulanten Versorgung, immer mehr an Bedeutung. Im Rahmen des Seminars werden die neuesten Erkenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Umgang mit Patienten, die ein Port- kathetersystem sowie einen PICC-Katheter haben, vermittelt. ZIELE • Portkatheter-Systeme (was gibt es Neues?) • PICC-Katheter • Gesetzliche Grundlagen • Portkanülen • Professioneller Umgang mit Portkathetern • Portpunktion • Entfernen einer Portkanüle • Asepsis • Komplikationen • Praktische Übungen am Portsimulator ZIELGRUPPE • Examinierte Pflegekräfte aus der ambulanten, teilstationären und stationären Kranken- und Altenpflege • Praxisanleiter, Pflegefachkräfte • Führungskräfte, Leistungskräfte (WBL/PDL), Einrichtungsleiter • Alle Interessierten!
 Referentin: Michaela Wiese 07.09. Rezertifizierung pain nurse „Port Training“
REFERENTIN Marzena Jura TERMIN 11.03.2020 07.09.2020 16 ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung VERPFLEGUNG Vollverpflegung TEILNAHMEGEBÜHR ANMELDESCHLUSS 28.08.2020 KURSKENNUNG 2020-TS-07.09 130,- EUR MAX. TEILNEHMERZ. Franziskus Akademie, 9:00 – 16:00 Uhr (8 UStd.)  ORT / ZEIT
