Judith Schmitz Musikpädagogin, Fachreferentin zum Thema Demenz, zertifizierte Gedächtnistrainerin
BESCHREIBUNG Wenn der verbale Zugang nicht mehr möglich ist, bleibt die Bewegung. Bewegung baut die Brücken zu Menschen mit Demenz. Auch wenn das Gedächtnis des Denkens nachlässt, funktioniert das Gedächtnis der Sinne, des Körpers, der Gefühle. Kontakt und Unterstützung gelingen nicht durch Worte, sondern durch Bewegung. Auf der Basis gegenseitigen Vertrauens und der Wertschätzung begeben sich die Menschen auf eine Bewegungs-Erlebnisreise. Mit der Fortbildung „Demenz Bewegt“ erhalten Sie praxisgerechte Anregungen, wie Sie Bewegungs-einheiten als 10 Min. Aktivierung oder längeres Angebot in Ihrem Alltag umsetzen können, ohne den Menschen zu überfordern. INHALTE • Erarbeitung und Durchführung von Bewegungsaktivierungen wie z.B.: • Sitztänze • Bewegungsgeschichten- und Gedichte • Bewegungs- Koordinations- und Entspannungsübungen • Einführung in den Rollator Tanz • Sofort umsetzbare praktische Übungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden für demenziell veränderte Menschen • Handout für jeden Teilnehmer ZIELGRUPPE • Pflege-, Kranken- oder Altenpflegehelfer der ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen. • Alltagsbegleiter nach § 43b, § 53 c SGB XI., Betreuungsassistenten, • medizinisches Personal, Ergotherapeuten, Logopäden, Heilerziehungspfleger • Mitarbeitende Sozialer Dienst/ Case Management • Alle Interessierten!
Referentin: Michaela Wiese 28.10. Demenz bewegt

REFERENTIN Judith Schmitz TERMIN 28.10.2020 ORT Franziskus Akademie ZEIT & UMFANG ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung VERPFLEGUNG Vollverpflegung TEILNAHMEGEBÜHR 130,– EUR ANMELDESCHLUSS 15.10.2020 KURSKENNUNG 2020-TS-28.10 9:00 – 16:00 Uhr (8 UStd.)