Stefan W. Knor Dipl. kath. Theol., MA of Arts, Fachreferent für Sterbebegleitung
BESCHREIBUNG Arbeiten Sie im Bereich des Gesundheitswesens mit schwerstkranken Menschen und ihren Angehörigen? Begleiten und versorgen Sie bis zum Ende des Lebens diese Menschen und Ihre Angehörigen? Dieser Kurs knüpft sehr praxisorientiert an die Erfahrungen und Kenntnisse der Kursteilnehmer/innen an und bietet eine vielfältige und kompakte Grundqualifikation. INHALTE • Grundlagen von Palliative Care und Hospizarbeit • Medizinisch-pflegerische und ethische Aspekte • Psychische, soziale und spirituelle Aspekte • Wahrnehmung und Kommunikation • Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben und Tod • Trauer und Spiritualität • Umgang mit Verstorbenen und deren Angehörigen • Aspekte der Teamarbeit und Selbstpflege ZIELE Den Kursteilnehmer/innen werden palliativmedizinische Fertigkeiten, Kenntnisse und Haltungen vermittelt. ZIELGRUPPE Pflegefachkräfte der ambulanten und stationären Pflege, Kranken,- oder Altenpflegehelfer, Alltagsbegleiter/Betreuungsassistenten, medizinische Fachangestellte, Ergotherapeuten, Logopäden, Heilerzie-hungspfleger, Mitarbeitende Sozialer Dienst/Case Management/Hauswirtschaft sowie weitere interessierte Berufsgruppen.
16.+17.11. Basispalliativkurs und die  Hospizarbeit  Referentin: Michaela Wiese Achtung, dieser Kurs wurde  auf 2 Tage verlegt
REFERENT Stefan W. Knor TERMIN ORT Franziskus Akademie ZEIT & UMFANG jeweils 9:00 – 16:00 Uhr (16 UStd.) ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung VERPFLEGUNG Vollverpflegung TEILNAHMEGEBÜHR 235,– EUR ANMELDESCHLUSS 01.11.2020 KURSKENNUNG 2020-5TS-16.11 16.11.2020 und 17.11.2020 (2 Tage)
