Von der ICW anerkannt und genehmigt BESCHREIBUNG Seit 2008 müssen für den Erhalt der Gültigkeit der ICW Qualifizierungen pro Jahr 8 Fortbildungspunkte erworben werden. Diese 8 Punkte können Sie nur in einer von der ICW anerkannten Fortbildung bei einem von der ICW zugelassenen Anbieter erwerben. Eine Solche Fortbildung führt das IFB durch. THEMA Update Wundversorgung Gerade für die Kolleginnen und Kollegen, die erfolgreich Wundversorgung betreiben, ist der Kurs besonders geeignet. Warum das? Weil Sie sich mit zunehmendem Erfolg und damit aber verbunden immer weniger Kontakt mit dem Thema, immer weiter von der Aufgabe entfernen und das Vergessen dazu um sich greift. Darum frischen wir in dieser Rezertifizierungsfortbildung alt bekanntes wieder auf, ergänzen das Ganze mit Aktuellem und bieten Ihnen eine Gelegenheit um Fragen zu stellen und sich untereinander auszutauschen, um so wieder ins Thema zu finden. Um dann festzustellen: „So viel habe ich doch nicht vergessen.“ INHALTE • Grundlagen zum Thema:„Archetypen“ • Grundlagen zur Kommunikation mit dementiell erkrankten Menschen • Sprachbilder (Geschichten, Bilder, Mythen, Märchen, Symbole) • Den dementiell erkrankten Menschen als Lehrer verstehen • Reflexion des eigenen „Tun‘s“ im Umgang mit Menschen in Institutionen der Altenhilfe ZIELGRUPPE Pflege(fach)kräfte mit einer Zusatzqualifizierung der ICW.e.V.
09.11. Rezertifizierungs- fortbildung  „Wundauflagen …“ Referentin: Michaela Wiese
REFERENTIN TERMIN 09.11.2021 ORT Franziskus Akademie ZEIT & UMFANG ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung VERPFLEGUNG Vollverpflegung TEILNAHMEGEBÜHR 199,– EUR ANMELDESCHLUSS 01.11.2021 KURSKENNUNG 2021-TS-09.11 9:00 – 16:00 Uhr (8 UStd. = 8 ICW Punkte) Michaela Wiese (Kursleitung: Andreas vom Kolke) Druckfehler im Katalog; der neue Preis liegt bei 199,- EUR
