Dr. theol. Stefan W. Knor Dipl. Theol., M.A., Religion-Kultur-Spiritualität M.A., cand. M.Sc. Palliative Care, Fachdozent für Sterbebegleitung, Trauerarbeit und Kommunikation
BESCHREIBUNG Mit der Bezeichnung „herausfordernde Azubis“ ist schon alles gesagt: Wer der Schuldige ist, wer sich ändern muss ... Gesucht wird dann nach Patentrezepten oder Radikallösungen, wie man den Schuldigen schnell verändern oder loswerden kann, damit wieder Ruhe herrscht. Aber wie kommt es, dass ein Azubi „schwierig“ oder „herausfordernd“ wird? Wieso entstehen in einer Klasse / Gruppe immer wieder schwierige Situationen? Und was kann helfen? Wie gehe ich mit diesen Azubis um? INHALTE • Wahrnehmungspsychologie • Macht und Machtbasen • Gruppenkonstellationen • Geschlechterrollen • Systematischer Problemlösungsansatz • Gesprächsführung • Respektvolles Handeln ZIELE Das Gefahrenpotential von herausforderndem Verhalten erkennen, um nicht in die „Falle“ des Konfliktes einzusteigen. ZIELGRUPPE Praxisanleiter*innen, Pflegefachkräfte und alle Interessierten
06.02. Umgang mit herausfordernden Azubis  Referentin: Michaela Wiese
Umgang mit herausfordernden Azubis Nicht jede schwierige Situation ist ein Problem
REFERENT Dr. theol. Stefan W. Knor TERMIN 06.02.2024 ORT Franziskus Akademie ZEIT & UMFANG 9:00 – 16:00 Uhr (8 UStd.) ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung TEILNAHMEGEBÜHR 145,– EUR ANMELDESCHLUSS 24.01.2024 KURSKENNUNG 2024-TS-06.02
