BESCHREIBUNG In diesem Seminar wird ein Überblick über die aktuelle Reform des Betreuungs- rechts gegeben, um Ihnen Rechtssicherheit in der Praxis zu geben. INHALTE • Neuerungen im Überblick vom Wunsch der betreuten Person bis zur Registrierung von Betreuer*innen, insbesondere das neue Ehegattennotvertretungsrecht, Auskünfte von Betreuern an Angehörige • Auswirkungen auf Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, insbesondere Vorsorgevollmachten können suspendiert und nur noch mit gerichtlicher Genehmigungen widerrufen werden, Patientenverfügungen können im ZVR registriert und Registrierungen von Ärzten abgefragt werden. ZIELGRUPPE Alltagsbegleiter*innen, häusliche Betreuung und alle Interessierten
08.02. Reform des Betreuungsrechts Referentin: Michaela Wiese
Reform des Betreuungsrechts
Stephanie Welters Dozentin im Bereich Recht
REFERENTIN Stephanie Welters TERMIN 08.02.2024 ORT Franziskus Akademie ZEIT & UMFANG 9:00 – 16:00 Uhr (8 UStd.) ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung TEILNAHMEGEBÜHR 145,– EUR ANMELDESCHLUSS 29.01.2024 KURSKENNUNG 2024-TS-08.02
