BESCHREIBUNG Durch das Lern- und Analysemodell Kinästhetik erhalten Sie Anregungen, wie Sie Heben und Tragen vermeiden und gleichzeitig die Eigenbewegung des Menschen mit Pflegebedarf fördern. An diesem Tag werden wir die Aufmerksamkeit auf die eigenen Bewegungsmöglichkeiten richten und in Partnerarbeit das Prinzip von Bewegung nachvollziehen. INHALTE • Einblicke in das Kinästhetics-Konzeptsystem • Kennenlernen von Möglichkeiten der Unterstützung, die Bewegung erleichtern/normale Bewegungsabläufe fördern • Steigerung der Wahrnehmung von Bewegung • Praktische Übungen in Einzel- und Partnerarbeit ZIELGRUPPE Praxisanleiter*innen, Pflegefachkräfte und alle Interessierten
25.06. Kinästhetics –  bewegen  statt tragen  Referentin: Michaela Wiese
Kinästhetics – bewegen statt tragen
Anke Wimmersdorf-Berger Dipl.-Sozialarbeiterin (FH), Examinierte Krankenpflegerin, Kinaesthetics Trainerin Stufe 2, Kinaesthetics Pflegende Angehörige (unter Trainer Stufe 2)
REFERENTIN Anke Wimmersdorf-Berger TERMIN 25.06.2024 ORT Franziskus Akademie ZEIT & UMFANG 9:00 – 16:00 Uhr (8 UStd.) ABSCHLUSS Teilnahmebescheinigung TEILNAHMEGEBÜHR 145,– EUR ANMELDESCHLUSS 15.06.2024 KURSKENNUNG 2024-TS-25.06
