ANMELDUNG
Titel der Veranstaltung Kursleitung Termine Veranstaltungsort Veranstaltungs- beschreibung Veranstaltungsinhalte Veranstaltungsziele Zielgruppe Abschluss Verpflegung Teilnahmegebühr Anmeldung Anmeldeschluss Kurskennung
Weiterbildung zur Praxisanleitung Brigitte Schroeder / Marzena Jura 27.05.2019, 28.05.2019, 29.05.2019, 24.06.2019, 25.06.2019, 26.06.2019, 27.06.2019 15.07.2019, 16.07.2019, 17.07.2019, 18.07.2019, 27.08.2019, 28.08.2019, 29.08.2019, 30.08.2019, 09.10.2019, 10.10.2019, 11.10.2019 Praktische Prüfungen in den Einrichtungen 25.11.2019, 26.11.2019, 27.11.2019, 28.11.2019, 12.12.2019, 13.12.2019, 19.12.2019 jeweils 9:00 – 16:00 Uhr (240 UStd.) Franziskusheim „Den Schülern schnell mal was zeigen ... oder professionelle, gezielte Anleitung?“ In dieser Weiterbildung erlernen die Teilnehmenden, wie man Anleitung den rechtlichen Anforderungen entsprechend, zielgerichtet und auf den Anzuleitenden individuell angepasst, gestaltet.Der Kurs entspricht dem Standard zur berufspäda- gogischen Weiterbildung zur Praxisanleitung in Nordrhein-Westfalen (gem. § 2 Abs. 2 der Altenpflege-, Ausbildungs- und Prüfungsverordnung - AltPfAPrV vom 26. November 2002). Im sechsten Block werden die praktischen Prüfungen in den jeweiligen Einrichtungen durchgeführt. Mit Kursbeginn wird jedem Teilnehmer, jeder Teilnehmerin der praktische Prüfungstermin mitgeteilt, um den reibungslosen Ablauf in den einzelnen Einrichtungen zu gewährleisten. In der Kursgebühr enthalten ist das Buch „Lernort Praxis“ von Annerose Bohrer, Prodos Verlag. • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Altenpflege und Praxisanleiterausbildung • Berufliches Selbstverständnis als Praxisanleiter entwickeln • Individuelles Lernen ermöglichen und den Anleitungsprozess durchführen • Beurteilen und Bewerten des Anleitungsgeschehens Praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren Die Teilnehmenden sind durch die Weiterbildung u.a. in der Lage • die rechtlichen Rahmenbedingungen gemäß des Altenpflegegesetzes (ALtPflG) vom 17.11.2000 und der Altenpflege-, Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (ALtPfl APrV) vom 26.11.2002 zu benennen und umzusetzen, • praktische Lernsituationen vorzubereiten, durchzuführen und zu evaluieren, • den Entwicklungsstand einer/eines Anzuleitenden im Hinblick auf die persönlichen und fachlichen Qualifikationen einzuschätzen und angemessene Lernziel Operationalisierungen vorzunehmen, • Grundlagen von Lernen, Motivation und sozialer Wahrnehmung auf die Anleitungssituation zu übertragen, • eine qualifizierte Beurteilung (mündlich und schriftlich) auf der Basis von Verhaltensbeobachtung zu erstellen, • Anleitungskonzepte und Ausbildungspläne für die eigene Institution zu entwickeln und umzusetzen Altenpfleger/-innen und Gesundheits- und Krankpfleger/-innen aus den Arbeitsbereichen Altenheim, ambulante Pflege und Krankenhaus mit zweijähriger Berufserfahrung. Zertifikat Prüfungsbestandteile: Praktische Prüfung, Erstellung und erfolgreiche Präsentation einer Projektarbeit im Kolloquium Vollverpflegung 1.450,– EUR in der Kursgebühr enthalten ist das Buch „Lernort Praxis“ von Annerose Bohrer, Prodos Verlag. Zur Anmeldung senden Sie uns bitte folgende Unterlagen zu: – Anmeldeformular – Nachweis der beruflichen Qualifikationen 15.0152019 2019-PA-27.05

Daten- schutz